2014_final_2.jpg


 


Liebe deutsche Landsleute,

herzlich willkommen auf diesen Seiten. Hier sind Informationen über die politische Arbeit und Zielvorstellungen ebenso erhältlich, wie Hinweise auf das nationale, demokratische und somit patriotische Geschehen.

Nach den Wahlen des vergangenen Jahres,  muß man zur Kenntnis nehmen, daß europaweit die patriotischen Kräfte deutlich an Gewicht und somit politischer Bedeutsamkeit zugenommen haben - nur bei uns, in diesem Besatzer-Gebilde „BRD“, noch  nicht. In dieser US-geschwängerten Bundesrepublik hat es noch nicht so recht gefunkt. Da gibt man sich zu weiten Teilen mit der Wahl einer medienwirksam raffiniert-hinterhältig inszenierten Professoren-Systemmarionettenpartei zufrieden – und meint, wunder was für eine Heldentat man mit deren Wahl vollbracht hätte und was man hiervon an vermeintlich Nationalem erwarten könne.  

Ziehmutter Merkel und Konsorten lachen sich ins Fäustchen, haben sie es doch wieder einmal geschafft, dafür zu sorgen, daß es rechts von der wachsweichen Mittelmäßigkeit so gut wie nichts ernsthaft politisch-parlamentarisch Vertretenes - also tatsächlich Deutsches - gibt.

Bleibt zu hoffen und dafür zu wirken, daß bei den in diesem Jahr anstehenden Wahlen endlich der Groschen bzw. Euro  fällt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich ganz zum Schluß!

Das alles entscheidende Wort haben schlußendlich die Wähler. Daher an dieser Stelle die herzliche Bitte: Gehen Sie auf jeden Fall zu den jeweiligen Wahlen und wählen Sie deutsch. Ermuntern Sie noch Wahlunwillige es Ihnen gleich zu tun. Sie sorgen somit dafür, daß auch unsere Nachkommen in einem liebens- und lebenswerten Deutschland der Deutschen selbstbewußt und als freie Menschen in Würde leben können und nicht zu fremdbestimmten rechtlosen Gästen im eigenen Heimatland werden.

Wählen und unterstützen Sie diejenigen, die frei und offen sagen, daß ihnen unser Volk und unsere Heimat eine Herzenssache ist. Unterstützen Sie nationale Demokraten (das sind mit Sicherheit nicht solche, die sich einer Jahrzehnte über andauernden CDU-Mitgliedschaft rühmen) und helfen Sie sich und Ihren Landsleuten und Familienangehörigen damit!

In diesem Sinne verbleibe ich mit allen guten Wünschen nebst den besten Grüßen in patriotischer Verbundenheit

Jürgen Schützinger
Kreis- und Stadtrat

PS: Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.




Zur Person

Seit 1980 gehöre ich ohne Unterbrechung dem Gemeinderat des Oberzentrums Villingen-Schwenningen (ca. 82.000 Einwohner) als Stadtrat und seit 1984, ebenfalls durchgehend, dem Kreistag des Schwarzwald-Baar-Kreises (ca. 212.000 Einwohner) als Kreisrat an.

Für meine ehrenamtliche Tätigkeit wurde ich im Jahr 2002 mit einer Verdienstnadel des baden-württembergischen Städtetages und 2004 mit einer Verdienstmedaille des Landkreistages Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Seit 1991 (Gründung) bin ich als geschäftsführender Vorsitzender des überparteilichen Vereines, Deutsche Liga für Volk und Heimat (DLVH), aktiv.

Im April 2005 wurde ich zum Kreisvorsitzenden des wiedergegründeten NPD-Kreisverbandes Schwarzwald- Baar gewählt. Ich war von 2006 bis 2013 Landesvorsitzender der baden-württembergischen Nationaldemokraten.

Seit meiner undemokratisch und willkürlich erfolgten Entlassung, auf Grund des zwischenzeitlich abgeschafften „Radikalenerlasses“, aus dem Dienst der Polizei des Landes Baden-Württemberg bin ich u. a. als freier Handelsvertreter tätig.

Am 29. Mai 1953 wurde ich in Schwenningen am Neckar geboren, bin seit 1981 verheiratet und habe vier Kinder.

Als praktizierender Demokrat und aktiver Schützer unserer baden-württembergischen Landesverfassung bin ich ein Verfechter des sogenannten Schweizer Modells, welches unter anderem die bewährte Volksabstimmung sowie die immerwährende militärische Neutralität beinhaltet.

Weiterungen sind den nachfolgenden Seiten zu entnehmen, wobei ich für die Beantwortung von Fragen und das Weiterleiten von Informationsmaterialien gerne zur Verfügung stehe.

Darüber hinaus wird bestens empfohlen, die öffentlichen Sitzungen des Kreis- und Gemeinderates zu besuchen, damit man ungeschminkt (ohne Zensur) erfährt, was tatsächlich abgeht, wer was sagt und entsprechend handelt!

Ich freue mich über reges Interesse, wünsche alles erdenklich Gute und grüße in deutscher Verbundenheit

Ihr

Jürgen Schützinger