Musikhochschule Trossingen

 
Resolution zum Erhalt des vollen Angebotes

verabschiedet anläßlich der Versammlung am 24. November 2013

 
Villingen-Schwenningen. Die Nationaldemokraten der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg appellieren an alle Verantwortlichen in Politik, Gesellschaft und Verwaltung, alles zu tun, was getan werden kann, um zu gewährleisten, daß die Musikhochschule in Trossingen ohne Einschränkungen des Studienbetriebes und bei umfassender Aufrechterhaltung des bisherigen Vollangebotes auch weiterhin als „Musikvollhochschule“ bestehen bleibt.

Die Einspar- und Kürzungsvorschläge der grün-roten Landesregierung und hierbei federführend der grünen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer MdL, sind grundsätzlich abzulehnen, da diese de facto ohne Rücksichtnahme auf die regionale und überregionale Bedeutung zur Schließung der Musikhochschule führen würden.

Angesichts dessen, was das Land im Bereich des Ausländer- und Asylantenunwesens an öffentlichen Mitteln verschleudert, können die Streichungsbemühungen im Bereich der Musikhochschule am Standort Trossingen auf keinen Fall akzeptiert werden.